Aus Kitzingen:

Mercedes-Benz- eine neue Ära beginnt

Berlin 21.4.2014

Von unserem stellvertretenden Chefredakteur Dr. Erik Müller Schoppen

Ähnlich wie Vettel in den letzten Jahren fährt Mercedes einen Sieg nach dem anderen ein. In Shanghai gelingt es dem Mercedes eine neue Ära einzuleiten. Es ist kein Zufallssieg mehr. Der Große Preis von China wird für Nico Rosberg und Lewis Hamilton ein Triumph und der dritte Doppel Sieg in Folge.

Mercedes spielt mit der chancenlosen Konkurrenz, so jedenfalls sieht es aus. Nach diesem Start kann Hamilton als großer Anwärter mit dem Podestplatz ganz oben rechnen.      Es ist noch gar nicht lange her das Norbert Haug seine Karriere als Leiter Motorsport bei Mercedes beendete. Seitdem, kann man fast sagen, läuft es bei Mercedes mit jedem Tag besser. Norbert Haug war 20 Jahre lang das Gesicht des Motor-Sport-Engagement von Mercedes-Benz, aber er hat es nicht geschafft eine erfolgreiche Rückkehr der Silberpfeile in die Formel 1 zu schaffen, da halfen auch milde Worte des Vorstands-Chef Dieter Zetsche nicht. Als Niki Lauda, Aufsichtsratschef des Mercedes-Formel-1-Teams dementierte, dass er etwas mit dem Ausstieg von Haug zu tun habe, war jedem klar, also doch. So direkt kann man Herrn Haug gar nichts vorwerfen, er ist salopp gesagt wahrscheinlich eher ein fleißiger Arbeiter, als jemand, der visionär Menschen mitreißen kann. Tatsächlich fädelte Nicki Lauda bereits die Verpflichtung von Lewis Hamilton als Schuhmacher-Nachfolger ein, als Haug behäbig dachte, es ginge so weiter, weil Zetsche beschäftigt war. Lauda ist jetzt zweifellos der starke Mann beim Projekt Mercedes Formel 1.

Autor

Dr. Erik Mueller-Schoppen Mitglied der Chefredaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

banner