Aus Kitzingen:

Großer Löscheinsatz auf Kitzinger Golfplatz

Böchungsbrand Golfplatz

Am frühen Nachmittag des 18.05.2015 musste die Feuerwehr in Richtung Golfplatz ausrücken. Dort hatte eine Böschung der ehemalige Hawk-Stellung Feuer gefangen. Bei der Hawk-Stellung  handelt es sich um eine ehemals militärische Infrastruktur, die dem Schutz dahinter aufgebauter amerikanischer Flugabwehrraketen diente. Auf einer Fläche von ca. 3000 qm war hier eine Wiese in Brand geraten. Die Ursache war das Verbrennen von Ästen mit Schädlingsbefall. Trockenheit und der dann auffrischende Wind sorgten dann für den Funkenflug, der das ursprünglich kontrollierte Feuer den Schutzwall überwinden ließ.

Ärgerlich, dass unsere Sicherungsmaßnahmen gegen eine Ausbreitung des Feuers nicht reichten und es letztlich aus Sicherheitsgründen zum Einsatz der Kitzinger Feuerwehr kommen musste.

 

So Wolfgang Lange der Vizepräsident des Golfclubs Kitzingen e.V.

Böchungsbrand Golfplatz

Schaden hat der Golfclub keinen zu beklagen und die Spielanlage ist somit für das am kommenden Pfingstmontag stattfindende „Golferlebnis“, ein auch in Kitzingen beworbenes Angebot an Golfinteressierte, die mit kostenloser Leihausrüstung unter Anleitung einige Spielbahnen bespielen dürfen, uneingeschränkt nutzbar. Der Golfclub bedankt sich bei den Einsatzkräften für die schnelle Hilfe, die größeren Schaden verhindern konnte.

Böchungsbrand Golfplatz

Zur Sicherstellung der Wasserversorgung und Unterstützung bei den Löscharbeiten wurden beim Eintreffen der ersten Kitzinger Kräfte die Stadtteilwehren Hohenfeld, Sickershausen und Repperndorf sowie die Feuerwehr Mainstockheim nachalamiert.

Böchungsbrand Golfplatz

 

Seit Wochen hat es in Kitzingen nicht mehr richtig geregnet. In den letzten Tagen hat der der Wind die allgemeinen Trockenheit verschlimmert. Auch im letzten Frühjahr war die Waldbrandgefahr sehr hoch. Allerdings wird es ab heute vielleicht etwas feucht werden. Das würde die allgemeine Brandgefahr auch an den Bahndammböschungen reduzieren und unseren Pflanzen im Garten gut tun.

Böchungsbrand Golfplatz

Quelle und weitere Bilder:

http://www.ffw-kitzingen.de/2015/05/wiesenbrand/

 

Autor

Beate Kesper, Diplom Braumeisterin, studierte Brauerei- und Getränketechnologie in Berlin und München. Sie ist gelernte Brauerin und Mälzerin und über Umwege in ein “fachfremdes” Betätigungsfeld geraten: Sie ist Buchautorin, Bloggerin, Mitgründerin und Chefredakteurin der freien Onlinezeitung Mein Kitzingen.de. Seit 2012 ist sie Vorstandsvorsitzende der gemeinnützigen Stiftung für Erziehung, Bildung, Wissenschaft und Kultur (EBWK), die sich primär auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung engagiert. In Kitzingen hat sie die Psychosoziale-Beratungsstelle der EBWK ins Leben gerufen. Sie ist im Vorstand der Vereins 42e.V., der sich für politische Bildung in der neuen digitalen Gesellschaft einsetzt. Als engagierte Verfechterin für Bürgerrechte und Transparenz sieht sie es als fast logische Konsequenz eine freie Plattform für Bürger auf kommunaler Ebene zu schaffen. Kitzingen ist seit fast 12 Jahren ihre Wahlheimat, für die sie sich engagieren möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

banner